Brot für die Welt und ein Mac für @hoch21…

… wie manche vielleicht wissen bin ich aufgrund einer Medikamentenumstellung zur Zeit leicht gereizt und auch sehr schnell aufzuregen. Da ist Twitter eine schöne Ablenkung und Entspannung. Bis gerade eben…

Meine Timeline versorgte mich nämlich soeben mit einem Tweet von @ohaimareiki den ich unbedingt näher untersuchen musste!

Dies brachte mich dann auf diese Seite Ein Mac für @hoch21 und schon war es hinüber mit der Entspannung. Jedem sein Hobby, aber eine Spendensammlung über € 2500 damit jemand einen Mac bekommt um ordentlich twittern zu können ?!?!

Einen Mac, zum twittern? Einen € 2500 Mac zum twittern?  Und jetzt alle zusammen: Einen € 2500 teuren Mac zum twittern ?!?

Gut, schnell die Kommentare gelesen um zu erfahren wer sich den Scherz ausgedacht hat. DIE.MEINEN.DAS.WIRKLICH.ERNST !

Die leise Hoffnung das @hoch21 sich von der Aktion distanzieren würde starb dann auch schnell mit diesem Tweet von ihm. Ich habe keine Entschuldigung erwartet aber wenigstens eine Distanzierung. Die Aussage ist ja (bis jetzt) eher so: “Ich habe damit nichts zu tun/beschwert Euch nicht bei mir/ich bin unschuldig … Aber den Mac nehme ich natürlich!” UPDATE MIT STATEMENT VON @hoch21 WEITER UNTEN !

Da ich mich nur aufregen würde und schon zwei Kommentare auf der Spenden-Seite losgelassen habe (Luxusgut, überzogen, keine Notwendigkeit, unethisch etc.) aber im Moment so fassungslos geschockt von der Aktion bin das ich nicht wirklich in Worte fassen kann was ich dazu denke möchte ich einfach nur sagen das für mich gilt was Mareike sagt ! (Tweets und Kommentare auf der Spenden-Seite)

In diesem Sinne, Euer:

P.s.: Die Leistung meines Handyakkus ist für mich nicht wirklich zufriedenstellend. Macht mal einer n Spendenaufruf für mich ? Ich hätte gerne ein Atomkraftwerk to-go !

P.p.s.: Da mich jetzt schon ein paar Leute gefragt haben warum ich den Begriff “unethisch” in dem Zusammenhang verwende hier die Antwort die ich auch in die Comments der Spenden-Site gepostet habe:

 Ich persönlich (jedem seins) denke das es unethisch ist Ressourcen zu verschwenden (die ja sehr offensichtlich da sind wenn Menschen € 100 oder € 50 für einen Luxusgut spenden) die anders eventuell besser/sozialer angelegt wären.

Wie gesagt meine persönliche Meinung.

Ich finde es toll wenn man Spendenaufrufe macht aber diese hier ist genau so überzogen wie z.B. “Hummer für Hungernde” …

In diesem Sinne finde ich das jeder der hier spendet sich einmal überlegen sollte ob @hoch21 nicht auch mit einem “normalen” PC/Laptop gut bedient wäre und seine Spende dementsprechend kürzt und den Restbetrag einem Menschen/einer Organisation zukommen lässt der/die das Geld wirklich für lebensnotwendige Dinge (Nahrung, Kleidung, Unterkunft) benötigt.

Ich will hier nicht auf Moralapostel machen und jeder kann spenden/tun/denken was er möchte. Ist halt nur meine persönliche Meinung. Eure ist das die Aktion vollkommen in Ordnung und o.k. ist.

Agree to disagree!

UPDATE:

@hoch21 hat sich jetzt in seinem Blog zu dem Spendenaufruf und dem damit verbunden “Shitstorm” geäußert und mir damit ein wenig den Glauben in die Menschheit wieder gegeben. (Ich bin so dankbar, ich könnte @mspro erschießen.)

Dieser wiederum scheint aus der ganzen Sache rein garnichts gelernt zu haben und spricht davon das man  “@hoch21 klein gekriegt hat” und schreibt weiter sehr komische Dinge in seinen Blog.

Sowas nennt sich wohl Beratungsresistent: Wenn sogar der vermeintlich Beschenkte sich gegen die Aktion ausspricht trotzdem noch so tun als wäre man ganz toll obwohl man doch einfach mal die Fresse halten und ihm nicht noch unterstellen sollte das er einfach nur dem Druck nicht stand gehalten hat und die Idee eigentlich auch total super fand.

Oder gibt es tatsächlich Menschen die sich nur gut fühlen wenn sie mehrheitlich gehasst werden und sich für “total geil anders/besonders/edgy/radikal” halten wenn sie immer nur ohne stop sinnbefreit dagegen halten, keinerlei Kritik vertragen und jedem der sie doch äußert direkt dumm kommen mit Anschuldigungen die jeglicher Grundlage entbehren und vorher schon von den Kritikern entkräftet wurden?!?

Selbst wenn der um den es geht dies nicht gutheißt?

Herzlichen Glückwunsch @mspro: Ich finde Dich total “besonders”!

So besonders das ich auch für eine ganz besondere therapeutische Behandlung wäre!

Wer spendet ?

Leave a Reply